Elementarbereich

Fachbereichs-Lehrer

Musikgarten

Die Musikschule Erwitte bietet für Kleinkindern von 1 1/2 – 4 Jahren mit einer Begleitperson die ersten elementaren Musikerlebnisse an. Durch diesen frühen Einstieg in die Welt der Klänge wird die Gesamtentwicklung der Kinder gefördert.
In der 45-Minütigen Unterrichtsstunde wird gesungen, getanzt, Musik gehört und mit einfachem Instrumentarium umgegangen.

Klanggarten (Nur in Kooperation mit Kindergärten)

Dieses Kooperationsmodell zwischen Musikschule und Kindergarten eröffnet die Förderung der Vorschulerziehung mit der Musikerziehung. Individuell wird auf die Themenarbeit des Kindergartens musikalisch eingegangen und schafft somit eine Verknüpfung der Inhalte und Ziele sowohl in der Musik- und Bewegungserziehung als auch der Erziehungsarbeit im Kindergartens.
Durch den gegenseitigen Austausch wird eine vertrauensvolle Basis zwischen Musikschule, Kindergarten, Eltern und Kindern geschaffen.

Musikalische Früherziehung

Regelmäßig nach den Sommerferien beginnen die neuen Kurse für die Musikalische Früherziehung für Kinder ab vier Jahren.
In diesem Kurs wird noch kein Instrument erlernt, vielmehr wird ein ‚altersspezifisches Heranführen und Öffnen zur Musik‘ im Vordergrund stehen.
Es ergeben sich in dieser Zeit verschiedene Schwerpunkte:
Singen und Sprechen, Rhythmus und Instrumente, die sowohl kennengelernt als auch selber gebaut werden. Es wächst dadurch ein Verständnis für Klänge und Töne als auch die spielerische Vermittlung musikalischer Begriffe.

Um Ihr Website-Erlebnis zu personalisieren und zu verbessern, werden Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Hinweis schließen