Auf Landesebene erneut an den Start

zurück zum Pressearchiv

Auf Landesebene erneut an den Start

Gitarrenduo der Musikschule Erwitte gewinnt den 1. Preis bei „Jugend musiziert“ in Hamm

Nicolas Seubert (l.) und Sebastian Bulenda freuen sich über ihren Erfolg beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“.

ERWITTE – Einen großartigen musikalischen Erfolg durfte das Gitarrenduo Sebastian Bulenda und Nicolas Seubert jetzt beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ verbuchen. Die beiden, die bereits seit mehreren Jahren Schüler der Musikschule Erwitte in der Gitarrenklasse von Tomasz Zawierucha sind, haben beim Regionalwettbewerb in Hamm den 1. Preis gewonnen.
Die erreichte Punktzahl erlaubt den jungen Künstlern, sich als einziges Ensemble in der Altersgruppe beim Landeswettbewerb am 21. März in der Kultur-Hauptstadt Essen wieder vorzustellen. Der Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ ist ein Förderprojekt des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen und der nordrheinwestfälischen Sparkassen.

„Jugend musiziert“ ist seit beinahe 50 Jahren fester Bestandteil des deutschen Musiklebens und kann ein Meilenstein für jeden werden, der ein Instrument lernt oder Gesangsunterricht erhält. Viele heute weltberühmte Musiker haben bei „Jugend musiziert“ mitgemacht und dort wertvolle Erfahrungen und Informationen sammeln können.

Quelle: Zeitungsverlag Der Patriot, 10.02.2010

Um Ihr Website-Erlebnis zu personalisieren und zu verbessern, werden Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Hinweis schließen